StartseiteAktuelles aus der EUREGIO-KLINIKEUREGIO-KLINIK unterstützt Herzwochen der Deutschen Herzstiftung

Aktuelles

EUREGIO-KLINIK unterstützt Herzwochen der Deutschen Herzstiftung

Herz unter Stress: Bluthochdruck – Diabetes - Cholesterin

Bundesweite Aufklärungskampagne der Deutschen Herzstiftung startet im November

Nordhorn. Die bundesweiten Herzwochen 2016 (1. bis 30. November) widmen sich unter dem Motto „Herz unter Stress: Bluthochdruck – Diabetes – Cholesterin“ den wichtigsten Risikokrankheiten für schwerwiegende Herzleiden (z. B. Herzinfarkt, Herzschwäche, Schlaganfall).

Allein an Bluthochdruck leiden in Deutschland nach Schätzungen über 20 Millionen Erwachsene und an Diabetes zwischen vier und fünf Millionen Betroffene. Die drei Risikokrankheiten Bluthochdruck, Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen zählen nicht nur zu den wichtigsten kardiovaskulären Risikofaktoren, sondern werden häufig unterschätzt und sind, wenn sie nicht erblich bedingt sind, durch therapeutische Maßnahmen gut beeinflussbar.

Auch Stress im Sinne von psychosozialer Belastungen wird wegen seiner wachsenden Bedeutung als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Krankheiten in den Herzwochen thematisiert.

Ziel der bundesweiten Herzwochen ist es, Patienten und deren Angehörige sowie gesunde Menschen über die Möglichkeiten der Risikoversorgung, Diagnostik und Therapie dieser Risikokrankheiten für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu informieren. Unterstützt werden die Herzwochen von zahlreichen Aktionspartnern wie Krankenhäusern, niedergelassenen Kardiologen, Krankenkassen, Apotheken, Gesundheitsämtern, Volkshochschulen und Betrieben. Insgesamt finden über 1.000 Veranstaltungen wie Vorträge, Seminar, Telefonaktionen und Gesundheitstage statt.

Veranstaltungstermine der Herzwochen können ab Mitte Oktober im Internet unter www.herzstiftung.de abgerufen oder unter Telefon 069 955128-333 erfragt werden.

Die Veranstaltungen werden von der "VHS Grafschaft Bentheim" und dem "Büro für Selbsthilfe und Gesundheit" unterstützt.

Die Deutsche Herzstiftung wird von Frau Ursula Beckermann vertreten und mit einem Informationsstand vor Ort sein. Weitere Informationen auch auf www.herzstiftung.de.


Vortrag am 09.11.2016 in Nordhorn

Herz unter Stress
Bluthochdruck, Diabetes, Cholesterin:
Erkennung, Behandlung, Lebensstil

Leitung/Moderation:

Datum:

Uhrzeit:

Lokalität:

Straße:

Ort:

Prof. Dr. med. Frank Weber

09.11.2016

17:00 - 19:15

Volkshochschule

Bernhard-Niehues-Str. 49

48529 Nordhorn


Vortrag am 10.11.2016 in Schüttorf

Herz unter Stress
Bluthochdruck, Diabetes, Cholesterin:
Erkennung, Behandlung, Lebensstil

Leitung/Moderation:

Datum:

Uhrzeit:

Lokalität:

Straße:

Ort:

Dr. med. Amrane Rouar

10.11.2016

18:00 - 19:30

Oberschule (früher Hauptschule)

Karlstr. 5

48465 Schüttorf

Um Voranmeldung bei der VHS, Tel. 05921 8365-0, wird gebeten.

veröffentlicht am: 01. November 2016

Zurück

Ihr Ansprechpartner


Gisela Völlink

Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (0) 59 21-84-10 14

Telefax: +49 (0) 59 21-84 10 15

gisela.voellink@euregio-klinik.de

Chefarzt
Prof. Dr. med. Frank Weber

Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie

Telefon: +49 (0) 59 21-84-16 55

kardiologie@euregio-klinik.de

Oberarzt
Dr. med. Amrane Rouar

Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie
Vertreter des Chefarztes
Leiter des Bereichs Elektrophysiologie

Telefon: +49 (0) 59 21-84-16 55

amrane.rouar@euregio-klinik.de

Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster