StartseiteAktuelles aus der EUREGIO-KLINIKFortbildungsveranstaltung mit Prof. Dr. med. Boris Zernikow

Aktuelles

Fortbildungsveranstaltung mit Prof. Dr. med. Boris Zernikow

Zu frühes Sterben - Palliativversorgung von Kindern und Jugendlichen

Die Hospizhilfe Grafschaft Bentheim e.V. und der Bunte Kreis der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin an der EUREGIO-KLINIK Nordhorn laden zu einer gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung mit Prof. Dr. med. Boris Zernikow in das Kloster Frenswegen ein.

Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 03.05.2017 von 15:00 Uhr – 17:00 Uhr in der Kapelle des Klosters statt.

Kinder mit einer lebensverkürzenden Erkrankung brauchen eine besondere Betreuung. Im Gegensatz zu Erwachsenen, die oft erst in der letzten Phase ihrer Krankheit palliativmedizinisch versorgt werden, leben die meisten Kinder noch viele Jahre, nachdem die Diagnose gestellt wurde. Für die erkrankten Kinder und Jugendlichen existiert keine realistische Hoffnung auf Heilung. Es ist Aufgabe der professionellen Helfer, das Ausmaß der physischen, psychischen wie sozialen Belastung der Kinder zu erkennen und zu verringern.

Prof. Dr. med. Boris Zernikow hat sein ärztliches und wissenschaftliches Werk diesem Thema gewidmet und ist ein international renommierter Arzt, der mit zahlreichen Veröffentlichungen, Lehrbüchern, Kongressen, dem Lehrstuhl für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativmedizin an der Universität Witten/Herdecke und mit der Errichtung des Kinderpalliativzentrums an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln die deutschen Standards der Kinderschmerztherapie und pädiatrischen Palliativmedizin neu definiert und weiterentwickelt hat.

Boris Zernikow wurde 2015 mit dem „Communicator-Preis der Deutschen Forschungs-gemeinschaft und des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft“ ausgezeichnet. In besonders enger und wirkungsvoller Weise werden von ihm Wissenschaft und Kommunikation verknüpft, und das auf einem sensiblen Gebiet, das medizinisch und gesellschaftlich von großer Bedeutung ist.

Die Veranstalter sind sehr froh, Herrn Prof. Dr. Zernikow für den Vortrag am 03.05.2017 im Kloster Frenswegen gewonnen zu haben.

Besonderer Dank gilt der Heinrichs-Rammelkamp-Stiftung, die diese Veranstaltung möglich macht.

Programm:

  • 15:00 Uhr
    Begrüßung
    Dr. med. Karl-Heinz Meier         
    1. Vorsitzender der Hospizhilfe Grafschaft Bentheim e. V.
    Dr. med. Jörg Langlitz
    Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

  • 15:15 Uhr                     
    Zu frühes Sterben 
    Palliativversorgung von Kindern und Jugendlichen
    Prof. Dr. med. Boris Zernikow,
    Deutsches Kinderschmerzzentrum und Kinderpalliativzentrum
    Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln
    Universität Witten/Herdecke

  • 16:15 Uhr                     
    Diskussion und Ausklang mit Imbiss 

 

Fortbildungspunkte sind für ärztliche Kollegen bei der Niedersächsischen Ärztekammer beantragt.

 

veröffentlicht am: 13. April 2017

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Chefarzt
Dr. med. Jörg Langlitz

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderkardiologie und Neonatologie

Telefon: +49 (0) 59 21-84-15 80

kinderklinik@euregio-klinik.de

Leitender Oberarzt
Dr. med. Karl-Heinz Meier

Facharzt für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, Rettungsmedizin, Transfusionsbeauftragter
Aufgabenbereich: Station 31 - Schmerz- und Palliativstation

Telefon: +49 (0) 59 21-84-16 80

karl-heinz.meier@euregio-klinik.de

Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster